Aktuelles

19.11.2019

Scheine für Vereine

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer,


wir haben die erste Prämie für die gesammelten Scheine erhalten.

Bitte sammelt die Vereinsscheine kräftig weiter. bei jedem Einkauf bei REWE und scannt diese direkt zugunsten unseres Vereines - Dauernheimer Trampolin Ver. Die Kängurus - ein oder gebt sie einfach im Training bei uns ab.

Je mehr Scheine wir sammeln, desto größer die Premie für unsere Vereinskinder.

17.11.2019

Detschland Cup in Worms

Beim Deutschland Cup am 17.11.2019 in Worms konnten sich die Nachwuchsturner des Dauernheimer Trampolin Vereins Die Kängurus auf dem Treppchen platzieren. Der letzte große bundesweite Wettkampf in diesem Jahr verlief äußerst erfolgreich. Trotz langem Wettkampftag konnte sich Paul Dousa über einen 1. Platz im Jahrgang 13/14 und Paolo Feyh über einen 2. Platz im Jahrgang 11/12 freuen. Beide schafften es die gute Form aus den Vorkampf am Vormittag, wo sie mit den Platzierungen 2. und 4. ins Finale einzogen, auch am Abend im Finale mit persönlichen Bestleistungen zu bestätigen. Auf ihrem ersten großen Wettkampf schafften zwar unsere Mädels Sina Alker (13/14) und Larissa Kurpanik (11/12) den Einzug ins Finale nicht, konnten aber jeweils ihre neuen und auf bundesweiten Vergleichen wesentlich schwierigeren Pflicht- und Kürübungen durch turnen.

Bild v.l.n.r. vorne Fynn Ullersberger, Larissa Kurpanik, Polo Feyh v.l.n.r. hinten Charmaine Buchholz, Miguel Fey, Sina Alker, Paul Dousa , Jessica Buchholz

Am Vortag stellte der Verein erstmals in der Vereinsgeschichte eine eigene Mannschaft bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften. Die Brüder Miguel und Paolo Feyh sowie Paul Dousa starteten in der Juniorenklasse und belegten einen guten 4. Platz.

Am ganzen Wochenende sorgte Charmaine Buchholz als Trainerin für den Nachwuchs für gute Stimmung. Sie übernahm die Betreuung am Trampolin mit ihrem Assistenten Fynn Ullersberger und achtete auf die nötige Sicherheit und die richtigen Übungen. Als A-Kampfrichterin war Jessica Buchholz im Einsatz und sorgte zudem für die termingerechte Anreise und Unterkunft.

Für unsere Bundeskaderathleten Miguel Feyh und Charmaine Buchholz steht der Saisonhöhepunkt jedoch noch an. Beide befinden sich in der direkten Vorbereitung für die Jugend WM in Tokio, die am 05.12.2019 beginnt. Der abschließende Vorbereitungslehrgang der Jugend-Nationalmannschaft in Frankfurt beginnt am 25.11. und die Abreise nach Tokio ist für den 29.11.2019 datiert. Die Anspannung steigt. Miguel startet in der Jugendklasse der 13/14 Jährigen und hat in den vergangenen zwei Jahren in Sofia und St. Petersburg zweimal knapp das Finale der besten 8 Springer verpasst. Charmaine startet in der Altersklasse der 17-21 Jährigen und möchte ihre Erfolge aus 2018 sowohl in Einzel (6.Platz) als auch im Synchron (3.Platz) mit ihrer Partnerin Christine Schuld (TG Dietzenbach) wiederholen und verbessern. Wir drücken für unseren beiden Athleten dafür die Daumen und wünschen gutes Gelingen.

13.11.2019

Sportehrenpreis des Wetteraukreises 2019

Philipp Keßler, Wetteauer Zeitung
"Erstmals in der Geschichte des Sportehrenpreises des Wetteraukreises hat eine ganze Familie gewonnen. Ein Portrait von Familie Buchholz vom Dauernheimer Trampolinverein "Die Kängurus".

Rund 2000 Vereine gibt es im Wetteraukreis, gut 630 beschäftigen sich mit Sport - einer der jüngeren ist der Dauernheimer Trampolinveren "Die Kängurus". Hier wirken Oliver, Jessica und Charmaine Buchholz - im Management, als Trainerin und als sportliches Aushängeschild."

Wetterauer Zeitung:
Verleihung Sportehrenpreis
Bilderstrecke
Familie Buchholz im Portrait

19.10.2019

Deutsche Meisterschaft 2019 Dessau

Überglücklich kehrte die Delegation der Kängurus von den am 19/20.10.2019 in Dessau stattfindenden Deutschen Meisterschaften Trampolin heim. In der Anhalt-Arena fanden die Wettkämpfe im Einzel und Synchron statt. Chari triumphierte gleich zwei Mal und holt sich in beiden Wettbewerben die Goldmedaille. Im Einzel war der Titel in der Altersklasse der A Juniorinnen (17-21 Jahre) heiß umkämpft. Chari zeigte sich das ganze Wochenende nervenstark und sprang ihre Kürübung im Vorkampf und Finale sauber durch und setzte sich mit nur einem Zehntel Vorsprung an die Spitze. Im Synchron ging sie mit ihrer Partnerin Christine Schuldt von der TG Dietzenbach als Titelverteidigerinnen in der höchsten Klasse bei den Damen an den Start. Im Vorkampf sprangen sie noch mit leichten Abstimmungsschwierigkeiten und erreichten den 2. Rang von 19 Paaren.

Im Finale der besten 8, zeigte sich ihre gewohnte Klasse, beide sprangen ihre 10 teilige Übung zusammen sauber und sehr synchron durch und erreichen eine Punktzahl von 45,71 Punkten. Diese Punkte addieren sich aus den Werten für Haltung, Synchronität, Horizontale Abweichung der Sprünge auf dem Trampolin und der Schwierigkeit der Übung. Das nachfolgende, nach dem Vorkampf auf Platz 1 liegende Paar, bestehend aus den beiden Olympia Perspektivkader Turnerinnen Leonie Adam und Aileen Rösler, gab sich große Mühe dieses Ergebnis zu übertrumpfen, kam aber auf Grund der geringeren Schwierigkeit nur auf 45,34 Punkte. Somit war die Freude bei den Kängurus groß und Chari bekam ihre zweite Goldmedaille an diesem Wochenende mit großem Applaus umgehängt.

Auch für Miguel war es ein großer Tag, als am Sonntag die Nationalhymne für ihn und seinen Partner Valentin Rich von der SG Frankfurt Nied gespielt wurde. Beide dominierten mit ihrer außer-ordentlich schwierigen Kür den Wett-bewerb der Altersklasse 13/14 und konnten nach 2018 mit gut 5 Punkten Vorsprung erneut ganz oben auf dem Treppchen stehen.

Unser reines Känguru-Duo Paul Dousa und Paolo Feyh, gingen ebenfalls an den Start bei den Deutschen Synchronmeisterschaften. Beide mussten sich zum ersten Mal in der Altersklasse der 13/14 Jährigen behaupten und schafften auf Anhieb den Einzug ins Finale und schlossen den Wettkampf mit einem tollen 5. Platz ab.

12.10.2019

Bericht Frendship Cup 2019

Chari und Miguel starten am 12.10.2019 erfolgreich beim Int. Cup of Friendship in Tschechien für das Turn Team Hessen. Chari gewinnt bei den Damen den Einzel und den Synchronwettkampf mit ihrer Freundin Christine von der TG Dietzenbach.

Miguel gewinnt bei den 13/14 Jährigen mit einer Top Leistung und erstmals einer Schwierigkeit von krassen 14,1 Punkten.

Ihr seid Klasse!!!

Keine Pause gibt es für die beiden, die am nächsten Wochenende in Dessau bei den Deutschen Meisterschaften antreten werden.

Jessica Buchholz

27.09.2019

Bericht Athletentag

Chari folgte am 27.9.19 der Einladung des Hess. Ministerpräsidenten und der Sportstiftung Hessen zum Athletentag des Perspektiv Team Hessen.

In der Wiesbadener Dienstvilla von Volker Bouffier versammelten sich die Nachwuchsathleten zu einem regen Gedankenaustausch untereinander und mit den Größen der Hess. Politik.

 

Es kam zur Geltung wie wichtig Sport für die Gesellschaft ist und dass die jungen Spitzenathleten später mit ihren Erfolgen auf nationaler und internationaler Ebene die Vorbilder für die nachfolgenden Generationen sind. Aber ohne gute Förderung sind diese Ziele kaum zu erreichen, daher soll mit Hilfe der Sportstiftung Hessen und weiteren politischen Maßnahmen, wie z.B. der Sportfördergruppe der Hess. Landespolizei, in der Chari seit September an der Hochschule für Polizei und Verwaltung studiert, die Sportler intensiv gefördert werden.

Hessen hat eine Vorreiterrolle in der Sportförderung und möchte diese auch noch ausbauen. Danke dafür!

Jessica Buchholz

07.09.2019

Bericht Kiepenkerl Cup Nottuln

Erfolgreich kehrten die Trampoliner der Kängurus vom Int. Kiepenkerl Cup aus Nottuln zurück. Alle 4 Athleten haben sich mit guten Ergebnissen im Vorkampf einen Platz im Finale gesichert. Miguel und Chari konnten die Leistungen aus dem Vorkampf sogar verbessern, beendeten den ersten Wettkampf nach der Sommerpause siegreich und sammelten zudem noch wichtige Punkte für Kader und die WAGC Teilnahme in Tokio.

07.09.2019

Vorschau Veranstaltungen

Bitte folgende Termine vormerken:

  • Nikolaus - Guten - Morgen Party am 14.12.2019 von 10:00 bis 12:00 Uhr
  • Gemeinschaftsfahrt (geplant) am Freitag 24.01.2020 zur HTV Gala Feuerwerk der Turnkunst nach Frankfurt/Festhalle. Ich bitte um eine unverbindliche Rückmeldung bis 30.09.2019 , wer Interesse an diesem Event hat.


Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit

Jessica Buchholz

03.09.2019

Förderung durch Town&Country Stiftung

DTV "Die Kängurus" e.V. wird mit 1.000 € durch die Town & Country Stiftung gefördert

Jedes Kind soll Sport treiben können. Dafür setzt sich der DTV „Die Kängurus“ e.V. mit seinem Projekt „Sport für ALLE Kinder“ ein. Ziel des Sportprojekts ist die Inklusion und Integration von sozial benachteiligten Kindern sowie Kindern mit Behinderungen. Für sein bemerkenswertes Engagement erhielt der Verein eine Förderung in Höhe von 1.000 € von der Town & Country Stiftung.

19.08.2019

Übergabe Vereinsförderung 2019

Am 19.08.2019 fand im Rathaus der Gemeinde Ranstadt die Übergabe der Vereinsförderung 2019, sowie die Übergabe der Gelder vom Ranstädter Tag 2018 statt.


Vielen Dank !

04.08.2019

Bericht Trainingscamp Ollerup (Dänemark)

Rechtzeitig zum Schulbeginn kam die Wettkampfgruppe der Kängurus aus dem einwöchigen internationalen Trainingslager der Sportschule Ollerup /Dänemark wieder zurück. Erschöpft, aber mit super Stimmung, haben die Kids die Woche mit 4 Trainingseinheiten täglich absolviert und ins Teamgym hinein geschnuppert. Auf dem Programm standen Einheiten in Technik-,Focus- und Rhythmus Training. Turmspringen und jede Menge Aufwärmung- und Krafttraining. Zusätzlich haben alle ihren Englischen Wortschatz erweitert und viele Kontakte geknüpft.

19.06.2019

Landesturnfest Bensheim/Heppenheim

Kängurus starten auf dem Landesturnfest in Bensheim/Heppenheim voll durch. Die Wettkampfgruppe, bestehend aus 12 Sportlern und Betreuern, hatte beim Turnfest vom 19. bis 23.6. fünf Tage lang jede Menge Spaß. Tagsüber voll konzentriert beim Wettkampf, und am Abend Entspannung bei Spiel, Spaß, Showveranstaltungen und Party. Hitze, der straffe Zeitplan und wenig Schlaf verlangte den Aktiven alles ab. Schon bei der Eröffnungsfeier heizte DJ Felix Jaehn kräftig ein und machte das Event für alle unvergesslich. Trotz Hitze und Schlafmangel kann sich die Bilanz sehen lassen. Aus vier Wettkampftagen bringen die Kängurus überglücklich 8 X Gold, 4x Silber und 3 x Bronze mit nach Hause.


Ergebnisse im Überblick:

Hess. Einzelmeisterschaften Trampolin

  • 13/14 - 1. Miguel 4.Paul
  • 11/12 - 5.Paolo
  • 6-8 - 2. Felix

Turnfestwettkampf

  • 13/14 - 8. Sina
  • 11 +. - 3. Fynn
  • 11/12 - 3. Larissa 10. Caja 12. Viona

Hess. Synchron Meisterschaft

  • 11-14 - 1. Miguel u. Valentin
  • 3. Paul u. Paolo
  • 17+. - 1. Chari u. Tine

Hess. Doppel-Mini-Trampolin

  • 6-8. - 1. Felix
  • 11-12 - 2. Caja 3. Larissa
  • 11-14 - 1. Miguel 2. Paul 3. Paolo 4. Fynn
  • 13/14 - 1. Sina
  • 17+. - 1. Chari


Hess. Doppel-Mini-Mannschaft Meisterschaften 1. + 2. Platz für das 1. u. 2. Team der Kängurus.


Jessica Buchholz

01.06.2019

Filder Pokal 2019

Beim Filder Pokal am 1.6.2019 konnten unsere Aktiven wieder gut Punkte sammeln.

In der Basis- und Eliteklasse erturnten sich alle einen Platz im Finale am Sonntag. Bei ihrem ersten Wettkampf fern der Heimat, präsentierten sich Felix, Layla und Larissa hervorragend.

Chari, Paul und Felix nahmen einen tollen Pokal mit nach Hause und das gesamte Team hatte seinen Spaß bei Sport und Action.

27.05.2019

Deutsche Meisterschaften der Landesturnverbände

Am Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft der Landesturnverbände, als Nachweis der qualifizierten Nachwuchsförderung im Trampolinturnen, in Bösingfeld statt. Der Hessische Turnverband schickte in fast allen Klassen Mannschaften an den Start. Aus dem Elite Team der Kängurus konnten sich alle 4 Athleten im Vorfeld zur Teilnahme qualifizieren.

Chari sprang mit ihrer ersatzgeschwächten Mannschaft in der Gruppe 17-21 dennoch auf den 2. Platz und lieferte trotz vorherigem anstrengenden P-Kaderlehrgang eine tolle Leistung ab. Miguel erwischte nicht den besten Tag, konnte sich dennoch mit seinem Teamkollegen Paul in der Gruppe 13-14 auf dem 3. Podestplatz einfinden.

Bei den 11/12 Jährigen konnte sich Paolo mit seiner Mannschaft über einen 4.Platz freuen.


Jessica Buchholz

26.05.2019

Bericht Festival 4 Family 2019

Zum dritten Mal bereits präsentieren sich die Kängurus am 26.05.2019 beim größten Frankfurter Familienfest in der Commerzbank Arena. Bei schönstem Wetter lud der Trifels Verlag und der Sportkreis Frankfurt zum Festival4Family ein. Tausende nutzen das Angebot zu Spiel, Spaß und Sport.

18.05.2019

Gaumeisterschaften Nieder-Mörlen

Am 18.5.2019 fanden für den Nachwuchs der Kängurus die Gau-Meisterschaften des Turngau Wetterau /Vogelsberg in Nieder-Mörlen statt. Dabei stand das Sammeln von Wettkampferfahrung und das Turnen vor Publikum für Layla und Emilia im Vordergrund. Jasmin trat an, um ihre P3 zu präsentieren und Felix, der schon des Öfteren an Wettkämpfen teilgenommen hat, wollte sein Können beweisen. Er stand am Ende sogar auf dem Treppchen und freute sich über einen tollen zweiten Platz. Caja konnte sich einen Platz im Finale sichern und belegte am Ende einen guten 7.Platz. Larissa startete in der gleichen Klasse und zeigte eine sehr gute Pflichtübung, konnte aber leider ihre Kür nicht ganz bis zum Ende zeigen.

Betreut wurden die Kids von unseren Nachwuchstrainerinnen Pauline und Sandra. Glückwunsch an alle Teilnehmer, dass ihr euch der Herausforderung gestellt habt.


Jessica Buchholz

17.05.2019

Bericht Lehrgang Doppel-Mini-Trampolin Hamburg

Zur Erweiterung des Horizonts nahmen die Kängurus am internationalen Doppel-Mini-Tramp Lehrgang der UEG in Hamburg vom 17.-19.5.2019 teil.

Die Coaches Luis Nunes (Portugal) und Ulf Andersson (Schweden) gaben ihr Wissen mit viel Elan an die Teilnehmer weiter. Chari war als Athletin aktiv dabei und nahm alle wichtigen Informationen zum Anlauf, Einsprung und Abgang für sich mit. Eine schöne Hamburger Hafenrundfahrt, organisiert vom Ausrichter Bramfelder SV, rundete den 3 tägigen Workshop, der in englischer Sprache abgehalten wurde, ab.


Jessica Buchholz

11.05.2019

Bericht Länderkampf Hessen-Tschechien

Für den Länderkampf Tschechien- Hessen am 11.5.19 in Liberec hat der Landestrainer dieses Jahr u.a. die Feyh Brüder Miguel und Paolo von den Kängurus eingeladen. Beide konnten ihre Übungen gut darbieten. Miguel belegt in der Einzelwertung mit Tagesbestleistung den 1.Platz.

Allerdings gewann das Team Tschechien klar gegen die Auswahl aus Hessen.


Jessica Buchholz

04.05.2019

Bericht Leine Pokal

Das Wochenende verbrachte unsere Wettkampfgruppe in Laatzen beim 8.Leine Pokal.

Einen 3. Platz, und damit die beste Platzierung für die Kängurus, erreichte Fynn in der Nachwuchsklasse und wurde mit einem dicken Pokal belohnt. Bei allen anderen lief der Wettkampf nicht optimal, was aber die gute Stimmung im Team nicht beeinträchtigte.


Jessica Buchholz

27.04.2019

Bericht Qualifikationswettkampf für WAGC Tokio

Am gleichen Tag wie der Jugendländerkampf Schweiz-Deutschland fand auch der erste Qualifikationswettkampf Synchronspringen für die WAGC in Tokio statt. Charmaine reiste mit ihrer Frankfurter Partnerin Christine Schuldt an. Souverän zeigten sie ihre Übungen und sicherten sich auch im Synchron wichtige Qualifikationspunkte.

Jessica Buchholz

27.04.2019

Bericht Jugendländerkampf Schweiz-Deutschland

Am 27.4.19 fand der Jugendländerkampf Deutschland - Schweiz in München statt. Als einziger Hesse war unser Miguel für die deutsche Delegation vom Bundesnachwuchstrainer nominiert.

Das Team Deutschland gewann den Wettkampf mit einem knappen Vorsprung.


Jessica Buchholz

27.04.2019

Bericht zur 14. Herzberger Gewerbeschau 2019

Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Dauernheimer Trampolin Verein „Die Kängurus“ an der 14. Herzberger Gewerbemesse vom 27. - 28.04.2019. Wie seit Jahren üblich übernahm der Verein die Kinderbetreuung.
Näheres könnt ihr dem Bericht entnehmen.

07.04.2019

Bericht zur Oberliga in Dietzenbach

Beim vorletzten Wettkampf am 7.4.19 in der Hess. Trampolin Oberliga unterlag das Team der Kängurus am Ende dem Gastgeber der TG Dietzenbach, die mit starken Leistungen ihrer Spitzenturner deutlich mehr Punkte erreichte.
Chari turnte souverän und sicherte mit dem zweit besten Einzelergebnis den 2. Platz in dieser Begegnung ab.
Miguel turnte eine super schöne erste Kür, konnte aber sein Vorhaben, die zweite Kür noch schwieriger zu gestalten, nicht bis zum Ende bringen und verbucht einen Abbruch. Auch Paul, der zwar in allen Übungen seinen Doppelsalto sprang, landete einmal auf der Matte, konnte aber insgesamt einen 10. Platz verbuchen. Paolo zeigte was er kann und wurde im Einzelergebnis achter.
Madita hat endlich eine Kür gefunden, die sie ordentlich und sicher durchturnen kann. Sina und Fynn zeigten im Hinblick auf kommende Wettkämpfe eine M5 in der Kür. Dabei müssen beide noch an ihrer Sprunghöhe und an der Schönheit arbeiten.

Die Sportler vom TV Schaafheim waren leider etwas vom Pech verfolgt, lagen sie in der Pflicht noch vor den Kängurus fielen aber durch den Ausfall eines Sportlers, der sich im 1. Kür Durchgang bei einem Sturz einen ganzen Zahn ausschlug, zurück. Wir wünschen Robin gute Besserung.

Vielen Dank an Pauline und Jessica, die das Team wieder als Kampfrichter begleiteten.

TG Dietzenbach 391,0
DTV Die Kängurus 359,7
TV Schaafheim. 347,0

24.03.2019

Familen-Sport-Tag Hungen

Die Showgruppe der Kängurus präsentierte auf dem Sporttag in Hungen eine rasante und vielfältige Doppel-Mini-Tramp-Akrobatik-AirTrack Show. Charis Choreografie und Training mit den Kids aus verschiedenen Gruppen führte zu einem sehenswerten Ergebnis.

23.03.2019

Deutsche Meisterschaft Doppel-Mini-Trampolin

Herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreichen Sportler,
die am 23.3.19 mit vielen Medaillen von den Deutschen Meisterschaften Doppel-Mini-Tramp aus Weingarten zurückgekehrt sind.

  • Paolo 2. Platz Jg. 11-12
  • Miguel 1. Platz Jg. 13-14
  • Paul 4. Platz Jg. 13-14
  • Chari 2. Platz Jg. 19+
  • Sina 1. Platz Jg. 13-14 DC Cup
  • Paolo, Miguel, Paul, Chari 4. Platz Deutsche Mannschaftsmeisterschaften

10.03.2019

Bericht Hessische Trampolin Oberliga

Zu einer wirklich fantastischen und überaus spannenden Begegnung für Zuschauer und Aktive kam es am Sonntag 10.3.2019 in der Hessischen Trampolin Oberliga.
Der TV Büttelborn lud zum 2. Wettkampftag ein und präsentierte als Mannschaftsmitglied keinen geringeren als Reck Olympiasieger Fabian Hambüchen. Dementsprechend groß war der Zuschauerandrang, welcher jedoch die Sportler der Kängurus unbeeindruckt ließ. Beflügelt von dem Applaus sendeten gerade unsere Kaderathleten einen klare Botschaft: wer an uns vorbei möchte, muss ein wahrer Spezialist auf dem Trampolin sein.
Charmaine Buchholz und Miguel Feyh, beide Mitglieder der Jugendnationalmannschaft, platzierten sich in der Einzelwertung auf dem 1. und 3. Rang, vor Herrn Hambüchen, dem natürlich auch großes Lob für seine gut gezeigten und recht schwierigen Trampolinübungen als „Quereinsteiger“ gebührte. Gleich auf Rang 5 und 8 landete Paolo Feyh und Paul Dousa und sicherten mit ihrer Leistung den grandiosen Tagessieg mit 358,1 Punkten knapp vor dem TV Büttelborn 356,7 und der TG Rüsselsheim mit 324,4 Punkten.

Weitere Aktive unserer Mannschaft waren Madita Kappen, Sina Alker, Fynn Ullersberger und Felix Brix. Als Kampfrichter begleiteten uns Pauline Schreitz und Jessica Buchholz. Als Highlight fand zum Abschluss ein Fotoshooting mit dem Olympiasieger statt, welches uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Einen lesenswerten Artikel zu der Veranstaltung gibt es von Udo Döring auf der Website www.echo-online/sport

23.02.2019

Bericht Jahreshauptversammlung 2019

Am Samstag, den 23.02.2019, fand die alljährliche Jahreshauptversammlung in der Turnhalle der Laisbachgrundschule statt.

Themen waren:

  • Rückblick Wettkämpfe und Veranstaltungen
  • Kassenbericht
  • Entlastung Vorstand
  • Wahlen
  • Verschiedenes

Näheres entnehmt bitte dem Bericht.

09.02.2019

Bericht Vereinsmeisterschaften Doppel-Mini

Vereinsmeisterschaften bei den Kängurus auf dem Doppel-Mini-Trampolin

die Aktiven gingen in 4 Leistungsgruppen am 9.2.2019 an den Start und hatten, wie auch bei jedem Training, mega viel Spaß. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihrer erfolgreichen Teilnahme! Großen Dank an alle Kampfrichter und Helfer für den reibungslosen Ablauf.

Unsere Sieger auf dem Podest: Gruppe 1 - Miguel, Paul und Paolo Gruppe 2 – Sina, Fynn und Max Gruppe 3 – Viona und Felix Gruppe 4 – Layla, Emilia und Mayla

28.01.2019

Bericht in Sport in Hessen, Ausgabe 02/2019

In der Serie "Hessische Erfolgsgeschichten" porträtiert die Stiftung Sporthilfe Hessen erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler. Dieses mal: Charmaine Buchholz und Christine Schuldt.

06.11.2018

Einverständniserklärung
zu Foto- und/oder Filmaufnahmen

Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung angepasste Einverständniserklärung zu Foto- und Filmaufnahmen.

14.02.2017

Aktion Flaschendeckel sammeln

Die leeren Einweg-Plastikflaschen sammeln sich zu Hause wieder? Zeit, sie in den Pfandautomaten zu geben. Aber diesmal ohne den Deckel. Warum? Weil man die in Geld für einen guten Zweck verwandeln kann. Pamela Cellarius aus Naumburg und die Leute aus ihrer Umgebung sind zu Deckel-Sammlern geworden – und retten auf diese einfache Weise das Leben von schwerkranken Kindern.

"Wir dürfen Deckel nicht wegwerfen!", sagte Pamelas Mann, als er eines Tages von seiner neuen Arbeitsstelle nach Hause kam. Keine Deckel wegwerfen? Warum das? Irritiert hakt Pamela genauer nach. Er erzählt ihr vom Engagement seiner Mitarbeiter für das Projekt "Deckel gegen Polio". Nachdem sich die 34-Jährige im Internet darüber informierte, beschloss sie: Nie wieder Plastikdeckel wegwerfen.

Pamela macht sich für das Projekt stark und richtet Abgabestellen für die Plastikdeckel ein. Mit Hilfe ihrer Mitmenschen hat sie inzwischen 208.000 Stück – zum Beispiel von Wasser- und Saft-Flaschen, Milchpackungen, Zahnpastatuben und gelben Überraschungseiern. Diese werden von Mitgliedern des Projekts „Deckel gegen Polio“ abgeholt und an Recyclingunternehmen verkauft. Der Erlös geht an Kinder im In- und insbesondere auch im Ausland, die an Poliomyelitis, also Kinderlähmung leiden. Viele Kinder können sich die Impfung nicht leisten. Symptome dieser Infektionskrankheit gehen von Lähmungserscheinungen bis hin zum Tod. Für eine Polio-Impfdosis benötigt man 500 Plastikdeckel.

Zu Hause sammelt sie die Deckel in einem speziellen Behälter, der im Keller zwischengelagert wird. Auch die Leute aus ihrer Umgebung machen mit und geben Plastikdeckel bei ihr ab. Mit dieser großen Sammlung haben sie bereits 415 Polio-Schluckimpfungen möglich gemacht.

Du möchtest auch helfen? Auf www.deckel-gegen-polio.de/sammlung/sammelstellen könnt ihr die nächste Abgabestelle für eure Plastikdeckel finden. Wenn ihr sie verschicken wollt, dann an folgende Adresse:


Deckel drauf e.V.
c/o AWSH GmbH
Leineweberring 13
21493 Elmenhorst