Über uns

Der Verein

Die Kängurus sind ein gemeinnütziger Sportverein für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Der Verein ist in das Vereinsregister Friedberg/Hessen eingetragen, beim Finanzamt Nidda/Hessen angemeldet und Mitglied im Landessportbund Hessen.

Wir erweitern unser Sportangebot stetig und freuen uns immer über neue Mitglieder, Helfer und Förderer. Interessenten melden sich bitte unter Kontakt

Ziel

Unter dem Dach eines Vereins wollen wir hauptsächlich Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle, angeleitete und regelmäßige Betätigung im sportlichen Bereich ermöglichen, die Gesundheit und soziales Verhalten fördert ohne den Spaß zu bremsen.

Für soziales Engagement und Integrationsarbeit, auch außerhalb des Sportprogrammes, erhielt der Verein diverse Auszeichnungen und Preise.

Motivation

Hüpfen und Springen ist eine vom frühesten Kindesalter an instinktiv ausgeführte Bewegungsart. Wer kennt das nicht? Ein elastischer Untergrund, wie z.B. eine Matratze mit Federkern, reizt fast jedes Kind, auf dieser herumzuhüpfen. Das macht den Kindern Spaß und hat nebenbei den Effekt, dass hierdurch die Balancefähigkeit gefördert und Spannungen des natürliche Bewegungsdranges abgebaut werden. In unseren Zeiten, in denen auch schon bei Kindern eine relative Bewegungsarmut zu beobachten ist, sollte eine regelmäßige sportliche Betätigung möglichst frühzeitig gefördert werden.

Nun taugt die häusliche Matratze nur bedingt für eine regelmäßige, gesteuerte und gesundheitsfördernde sportliche Betätigung. Ohne Hilfestellung von Erwachsenen kann die unkontrollierte Springerei, wegen der meist ungeeigneten Umgebungsbedingungen, leicht gefährlich werden. Aber unter der Kontrolle von Erwachsenen ist der Spaß oft nur kurz, da das Nervenkostüm der Erwachsenen den Anforderungen nicht standhält. Ab einem gewissen Alter sollte deshalb besser ein geeignetes Sportgerät, zielgerichtet und unter qualifizierter Anleitung verwendet werden.

Das Trampolin ist ein anerkannt geeignetes Sportgerät, das bei regelmäßiger Anwendung nachweislich die Gesundheit fördert. Die ständige Be- und Entlastung beim Springen regt den Bandscheibenstoffwechsel an. Durch das permanent erforderliche Ausbalancieren erhält man eine stabile, aufrechte Wirbelsäule und es werden gelenkschonend Kondition und Muskeln aufgebaut.

Aber auch für Erwachsene zeigen Studien, dass Trampolinspringen ergiebiger ist als z.B. joggen. Mit 10 Minuten Trampolinspringen erreichen sie für ihren Körper ebensoviel wie mit 30 Minuten Joggen. Das Verhältnis von Sauerstoffaufnahme zu Körperbeschleunigung ist ca. 3 mal so groß wie beim Laufen.

Training

Alles über das Training siehe unter: Training

Mitgliedschaft

Mitmachen kann faktisch jeder, der einen sicheren Stand hat. Das Trainingsprogramm eignet sich für Kinder ab etwa 6 Jahren. Bei entsprechenden motorischen und sozialen Fähigkeiten ist aber auch schon ein früherer Eintritt möglich.
Zur Unterstützung der Entscheidung über eine Mitgliedschaft kann ein Probetraining vereinbart werden.
Die Kosten für die Mitgliedschaft betragen für Kinder 3€ und für Erwachsene 4€ monatlich. Über zusätzliche, bedarfsorientierte Gebühren oder Umlagen entscheidet satzungsgemäß der Vorstand.

Interessenten an einer Mitgliedschaft stellen bitte einen Aufnahmeantrag. Der Aufnahmeantrag kann hier herunter geladen werden. Aufnahmeantrag PDF.
Die Satzung kann hier eingesehen oder herunter geladen werden. Satzung.

Angebot für Gruppen

Für Gruppen, Klassen oder Geburtstagsfeiern bieten wir ein Komplett-/Kennenlernpaket für Kinder/Schüler und Betreuer an. Anmeldung Schnupper-Trampolinspringen für Gruppen.